03.04.2019 11:30 Alter: 201 days

kfd-Dekanat Maifeld-Untermosel: Abschluss der Stricksaison 2018/2019

Nach 20 Nachmittagen bei Kaffee und Gebäck trennten sich die Stricklieseln aus Polch mit einem lauten Ruf nach „Weitermachen“


Teilnehmerinnen des Strickkurses

Polch - Während der Zeit entstanden Socken, Schals, Mützen, Kinderpullover und -jäckchen, Stolen, Pullover und Westen. Mit vielem konnten wir die Kindernothilfe in Koblenz unterstützen. Die Sachen werden an Ständen verkauft und der Erlös fließt in Schulprojekte in Afrika. Wir danken allen fleißigen Strickerinnen für die große Unterstützung. Für die Tafel Polch wird der Erlös des Strickkurses – 150,00 Euro – gespendet.
Für die neue Kampagne der kfd im Diözesanverband Trier „Ein guter Start für kleine Füße“ strickten die Frauen Spiralsocken für Frühchen und unterstützten den Aufruf mit ihrer Unterschrift. Diese Aktion der kfd macht auf die immer schlechter werdende Versorgung werdender Mütter und in der Geburtshilfe in Deutschland aufmerksam. Durch die Schließung immer mehr Geburtshilfestationen in den Krankenhäusern ist eine wohnortnahe, verlässliche und sichere Versorgung der Gebärenden nicht mehr gewährleistet. Zeitgleich mit der Unterschriftenaktion bittet die kfd Söckchen für Frühchen zu stricken. Diese werden an die Krankenhäuser und Geburtshilfestationen weitergeleitet. Weitere Informationen bei Gaby Breitbach 2401 oder Helene Gersabeck 1592.

Spiralsocken für Frühchen
Die ersten Spiralsocken sind bereits gestrickt

Gerne werden wir im Herbst 2019 für alle, die am Stricken interessiert sind, die Türen wieder öffnen und mit Begeisterung dabei sein.
Der Beginn des neuen Kurses wird in der Presse bekanntgegeben.

Text: Helene Gersabeck
Fotos: Privat


Nach oben